Wandern im pfälzer Mühlenland

Wenn die Bäume sich, von Grün auf Herbstlaubrot und golden färben, die Rinder von der Sommerweide zurück getrieben werden, die Rehe im Wald röhren, die Tage wieder kürzer werden, die Sonne schräg am Himmel steht, dann ist Herbstzeit. Für uns die schönste Zeit. Die Zeit um nochmal zu wandern, sich verwöhnen zu lassen, noch einmal die Batterien aufladen, besonderen Stätten einen Besuch abzustatten.

 

 

 

Direkt vor der Tür

 

 

Schlosswald Weihermühle Weg, Landhotel Weihermühle Wegbeschreibung

Der Schlosswald Weihermühle Weg

 

Wer Mühlenkultur, erholsamen Laubmischwald, die Naturdusche der Kelten und Bäche in verträumten Tälern genießen möchte, der hat die richtige Wanderroute gewählt.

Ausgangspunkt der Wanderung kann die Weihermühle im Odenbachtal, beim Wasserschaupfad, sein. Die Wanderer sollten die urigen Erholungsstopps an dieser Wanderroute genießen.

Wo einst die Müller aus Körnerbergen Mehl mahlten, da steht heute Naturerholung im Vordergrund, denn der Wandel des technischen Zeitalters hat eine andere Mühlenromantik erweckt.

 

 

 

Wasserschaupfad, Landhotel Weihermühle Wegbeschreibung

Meilbächeltal-Wasserschaupfad-Weg

 

Vom Mühlendorf Wallhalben, vorbei an der Würschhauser-Mühle, führt der Wanderweg ins „Maibächeltal“. So nennt der Volksmund dieses Tal hinauf nach Herschberg, in das ehemalige Dorf der Leininger Grafen.

Mit einem Rundblick über die Sickinger Höhe wird der Wandergast belohnt, um danach im Odenbachtal den Wasserschaupfad zu entdecken. Die Wissenschaftler sprechen vom „Kugelfelshorizont“ und einer Wandertour auf den „Spuren der Erdgeschichte“. Schautafeln erläutern, wie der Odenbach in den letzten 10 000 Jahren dieses Tal geformt hat.

Nach dem Volksmund hat Ritter Franz von Sickingen dort einst die großen Steinkugeln für seine Kanonen gesammelt.

 

 

Sickinger Höhenweg, Landhotel Weihermühle Wegbeschreibung

Sickinger Höhenweg

 

Die Sickinger Höhe verdankt ihren Namen dem „letzten deutschen Ritter“ Franz von Sickingen (1451-1523), zu dessen ehemaligem Hoheitsgebiet ein großer Teil der Gegend gehörte. Herrliche Weit- und Ausblicke und der Wechsel der verschiedenen Landschaftstypen charakterisieren diese Region und im Besonderen den Sickinger Höhenweg.

Neben schmalen Felsen-Pfaden, kleinen Wasserläufen, tiefen Wäldern und weiten Blicken bietet uns die abwechslungsreiche Rundtour auch typisch pfälzische Spezialitäten.

 

Der geübte Wanderer kann den knapp 25 km langen Sickinger Höhenweg als Tagestour bewältigen, es empfiehlt sich aber die anspruchsvolle Strecke in zwei Tagesabschnitten zu erwandern.

 

 

Wanderung selbst gestalten

Entdecken Sie die schönsten Touren oder gestalten Sie ihre eigene...

 

Outdooractive hat für alle Ihre Lieblingssportarten passende Touren auf Vorrat. Als Wanderer finden Sie auf unserem Tourenportal viele schöne Wanderwege, Fernwanderwege oder informative Themenwege.

 

Für Radfahrer haben wir familienfreundliche Radtouren, spritzige Rennradtouren, knackige Mountenbiketouren und Fernradwegen. Lassen Sie sich überraschen und finden die schönsten Touren auf Outdooractive!

Zimmer online buchen

Für Sie erreichbar

 

Landhotel Weihermühle

Weihermühle 1

66919 Herschberg

 

Postanschrift:

Weihermühle 1

66987 Thaleischweiler-Fröschen

 

Rufen Sie uns gerne an: 06334 5584

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Tischreservierungen per E-Mail oder Kontaktformular sind nur mit anschließender Bestätigung möglich.

 

Mail: Info@Landhotel-Weihermuehle.de

Restaurantöffnungszeiten:

 

Mo.                 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 

Di. bis Fr.        12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
                       18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 

Sa. bis So.      12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
(Feiertage)

 

Küchenschluss 21:00 Uhr

 

 

Hotel Check in:


Mo. bis So.     15:00 Uhr bis 21:00 Uhr
 

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landhotel Weihermühle